marcschomerus

Autor, Softwareentwickler, MediengestalterImpressumVerlag

Letzte Meldungen:

Meine Arbeit als Autor:

Seit 1997 arbeite ich als Autor, Lektor, Ghostwriter und Skript-Doktor. 2002 erwarb ich mein Diplom an der Filmakademie Baden-Württemberg mit Schwerpunkt „Drehbuch/ Creative Producing“.

Zu meinen Arbeitsfeldern zählen Drehbücher für Kino- und Fernsehfilme ebenso wie für Computerspiele, Artikel in Fachzeitschriften ebenso wie Vorträge in Gemeinden und Jugendeinrichtungen. Die Liebe zum wohlgestalteten Wort, zur visuell eindringlichen Geschichte und zur berührenden Botschaft ist Zentrum meiner Autorentätigkeit.

Mein neuestes Werk ist der Fantasy-Roman „Regen über der Stadt“. Über drei Jahre hinweg habe ich die Geschichte der Jägerin Nadaya, die einen Flüchtlingskonvoi von vier sehr verschiedenen Völkern in Sicherheit bringen muss, Kapitel für Kapitel exklusiv im App Store für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Eine Fortsetzung ist bereits in Arbeit. Weitere Informationen gibt es auf regenstadt.info.

Ebenfalls als Apps für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich sind zwei meiner Drehbücher (Vakuum und Das Schicksal der Nora Day), sowie die Kurzgeschichte Gargoyle – Schlaf aus Stein und zwei Sammlungen mit jeweils 12 Gedanken zum Wort Gottes.


Meine Arbeit als Spieleerfinder:

Spiele sind in meinen Augen eine wunderbare Möglichkeit, sich auf engagierte Weise zu entspannen, seine grauen Zellen in Schwung zu halten und kooperative Gemeinschaft zu pflegen. Daher spiele ich selbst leidenschaftlich gerne und entwickle auch immer mal wieder ein eigenes Spiel.

Mein größter „spielerischer“ Erfolg bisher ist die Entwicklung von Slideshot, einem Puzzlespiel für iPhone, iPad und iPod touch, das mittlerweile über 100.000 Spieler weltweit begeistert.

Meine Arbeit als Werkzeugentwickler

Immer wieder fehlen mir im beruflichen oder privaten Umfeld kleine Helfer für bestimmte Aufgaben. Verfügbare Lösungen sind entweder zu kompliziert, zu teuer, zu unansehnlich oder zu weit von meiner eigenen Arbeits- und Denkweise entfernt, um mich sinnvoll zu unterstützen. So entwickle ich ab und zu kleine Werkzeuge als iOS- oder Web-Apps wie FeverLog, 40 Tage ohne oder MIA - Die Bibel in einem Jahr.